Aktuelles

„O Tannenbaum, o Tannenbaum, …"

 

Die Kamenzer City- Initiative hatte aufgerufen, unsere Innenstadt mit selbstgestalteten Weihnachtsbäumen zu verschönern. 
Der Grundgedanke, auf Nadelbäume aus dem Wald zu verzichten und dafür die Schaufenster der Gewerbetreibenden oder Grundstücke von Privatpersonen mit selbst hergestellten Bäumen zu verschönern und weihnachtlichen Flair zu verbreiten, wurde von uns sofort aufgegriffen.
Mit Eifer ging es an die Ideensammlung und mit dem Hinweis, dass das Schaufenster der SZ Kamenz zur Verfügung stand, war allen klar- es sollte ein Zeitungsbaum werden!

Und damit unserem Bäumchen nicht zu einsam im großen Fenster wurde, entstanden gleich 3 von dieser Art!
Umso mehr freute es uns, dass wir beim darauffolgenden Voting durch die Kamenzer gewannen und einen Eisgutschein als Preis bekamen.

Diesen gaben wir gern an ein Geschwisterpaar weiter, welches ein schlimmes Schicksal in der Vorweihnachtszeit ereilte! 
Nun finden unsere Bäumchen erst einmal einen Ehrenplatz in einem unserer Eingangsbereiche.

„Wer will fleißige Altpapiersammler sehen…!“

 

Traditionell zogen wieder Kinder in den Winterferien mit Bollerwagen bestückt von Haus zu Haus, um von den Anwohnern herausgelegte Bündel an Zeitungen, Zeitschriften oder Prospekten einzusammeln und die wertvolle Fracht in den Container auf den Schulhof zu bringen. Dort warten schon ganz aufgeregt die anderen, um beim Umladen zu helfen.
Da unser Wohngebiet sehr großflächig ist und die Wege deshalb auch sehr lang sind, halfen uns unsere Hausmeister mit ihrem Auto nebst Anhänger beim Transport.
Mit großem Engagement waren alle großen und kleinen Helfer unter dem Motto: “Viele Hände schaffen ein schnelles Ende“ dabei.
Mit dem Erlös der Altpapiersammlung können unseren Kindern auch weiterhin Wünsche erfüllt und Anschaffungen für unseren Hort mitfinanziert werden.
Gleichzeitig lernen sie dabei, dass Altpapier ein wichtiger wiederverwertbarer Rohstoff ist und wir damit einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Unser Dank geht an die Bewohner unseres Wohngebietes, die für uns fleißig Altpapier sammeln!